scheumedia
Über mich Impressum

Traubenkirsche

Die Traubenkirsche gehört zu den Rosengewächsen und der Name kommt von den in Trauben angeordneten Blüten und Früchten. Sie wird aber auch Ahlkirsche, Sumpfkirsche oder Elsenkirsche genannt. Sie wird bis zu 15 Meter hoch und im Durchschnitt um die 60 Jahre alt. Die Kirsche blüht von April bis Juni und im Spätsommer sind die erbsengroßen, kugeligen und glänzend schwarzen Steinfrüchte reif. Das herb-bitter schmeckende Fruchtfleisch ist ungiftig und wird gern von Vögeln verzehrt. Ein englischer Name der Traubenkirsche ist daher bird cherry.

ZURÜCK WEITER ÜBERBLICK social Media Links Facebook Instagram