scheumedia
Über mich Links Impressum

Schwanzmeise

Woher ihr Name kommt, kann man sich denke: von ihrem langen Schwanz. Dieser dient dem präzisen Ausbalancieren beim Hangeln auf den äußeren Enden feiner Zweige, auf denen sie vorrangig ihre Nahrung sucht. Man findet sie am ehesten in lichten Wäldern, an Waldrändern und in Parks mit viel Unterwuchs. Sie ist mit bis zu 16 cm Gesamtlänge recht klein, außerdem fällt ihr rundlich-kugeliger Körper und der schwarze kurze Schnabel auf. Die Schwanzmeise wiegt nur um die zehn Gramm.

ZURÜCK WEITER ÜBERBLICK social Media Links Facebook