Erlenzeisig

Durch seine Farbe fällt er schnell auf, doch der gelbe Singvogel kann auch schnell mit dem Girlitz oder Goldammer verwechselt werden. Er kommt in ganz Europa und in Nord- und Ostasien vor, hier findet man ihn während der Brutzeit vor allem in Nadel- und Mischwäldern. Im Winter zieht er in großen Schwärmen über große Strecken durch offene Landschaft auf der Suche nach Samen und Knospen. Am liebsten ernährt er sich von Erlen- und Birkensamen (daher auch der Name).

ZURÜCK WEITER ÜBERBLICK social Media Links Facebook Instagram