Kleiner Fuchs

Der kleine Fuchs gehört zu den Edelfaltern, sein lateinischer Name Aglais urticae leitet sich unter anderem von seiner bevorzugten Futterpflanze ab. Urtica, die Nessel und Aglaie steht für die jüngsten der drei Grazien in der Griechischen Mythologie. Er erreicht eine Spannweite von 50 Millimetern und kommt in ganz Europa und Asien, östlich bis an den Pazifik vor. Fliegen könnt ihr ihn, je nach Region, von Mai bis Oktober sehen.

ZURÜCK WEITER ÜBERBLICK social Media Links Facebook Instagram