Froschlurche

Die Froschlurche sind mit rund 5.8000 Arten eine sehr artenreiche Ordnung der Amphibien. Die Artenzahl ändert sich laufend, durch neue Erkenntnisse der Wissenschaft aber auch durch ständige Neuentdeckungen, insbesondere von tropischen Fröschen. Die formenreichste Familie sind die Laubfrösche mit rund 870 Arten. Die meisten Froschlurche suchen zur Vermehrung ein Gewässer auf, dort legen sie Eier aus denen Kaulquappen schlüpfen. Nach mehreren Monaten Wasseraufenthalt beginnt die Metamorphose zum Landtier.

ZURÜCK WEITER ÜBERBLICK social Media Links Facebook Instagram