Ginkgo

Ursprünglich kommt der Ginkgo aus China, heute ist der weltweit „heimisch“. Der Ginko ist ein „lebendes Fossil“, den er ist der einzige Vertreter der Ginkgoales, einer ansonsten ausgestorbenen Gruppe von Samenpflanzen. Holländischen Seefahrer brachten ihn, um 1730, aus Japan nach Europa, wo er seitdem als Zierbaum gepflanzt wird. Der Ginkgo wird, besonders in Asien, als Kraft spendend und lebensverlängernd verehrt. Der Ginkgo steht in Japan unter Naturschutz, Bäume mit einem Alter von 1000 bis 2000 Jahren sind keine Seltenheit.

ZURÜCK WEITER ÜBERBLICK social Media Links Facebook Instagram