Moos

Hat sich wahrscheinlich vor rund 450 Millionen Jahren aus Grünalgen entwickelt. Heute gibt es rund 16.000 verschiedene Moosarten, wovon 1.121 Arten in Deutschland beheimatet sind. Die Intensivierung von Land- und Forstwirtschaft trägt dazu bei das davon 28 als vom Aussterben bedroht, 104 als stark gefährdet und 203 Arten als gefährdet gelten. Als „Bewohner“ von Bäumen und Sträuchern, so wie hier, schädigen sie diese nicht. Da sie nicht ins Innere der Gehölze vordringen und somit den Pflanzen auch keine Nährstoffe entziehen.

ZURÜCK WEITER ÜBERBLICK social Media Links Facebook Instagram