scheumedia
Über mich Links Impressum

Forsythie

Die Forsythien, die man hier oft in Parks sieht, kommen ursprünglich aus Asien und wurde aus zwei Arten gekreuzt. sie werden bis zu 3 Meter hoch und blühen im Frühjahr, noch bevor die Blätter wachsen. Wenn sie auch schön aussehen, sind sie für Schmetterlinge und Bienen eher wertlos, denn die Forsythien produziert keinen Nektar. Die auch als Garten-Forsythie, Goldflieder oder Goldglöckchen bekannte Pflanze gehört zu den Ölbaumgewächsen.

ZURÜCK WEITER ÜBERBLICK social Media Links Instagram Facebook