scheumedia
Über mich Links Impressum

Narzissen

Die Narzissen, auch Osterglocke genannt, kommt in Südwesteuropa und Nordwestafrika vor, wenige Arten auch im Küstengebiet des östlichen Mittelmeers. Als Gartenblume verbreitete Sie sich während der orientalischen Periode (um 1590), in welcher möglichst exotische Zierpflanzen in die europäischen Gärten und Parks eingeführt wurden. In den 1990er Jahren wurden in den Niederlanden jährlich etwa 260 Millionen Narzissenzwiebeln herangezüchtet.

ZURÜCK WEITER ÜBERBLICK social Media Links Instagram Facebook