scheumedia
Über mich Links Impressum

Gänsesäger

Mit bis zu 68 Zentimetern ist der Gänsesäger größer als die wohl bekannteste Vertreterin der Entenvögel, die Stockente. Zu sehen gibt es den im nördlichen Eurasien und Nordamerika verbreiteten Vogel jedoch nicht ganz so oft. Die Weibchen des Gänsesägers sind grau mit einem braunen Kopf mit einer abstehenden Haube. Die Männchen fallen mit ihrem weißen Gefieder und einem schwarzen, teilweise grünlich glänzenden Kopf auf. Die Nahrung des Gänsesägers besteht vor allem aus kleineren Fischen, die er tauchend – bis zu 10 Meter – jagt, er frisst um die 300 Gramm Fisch pro Tag. Der Gänsesäger steht als gefährdet auf der Roten Liste.

ZURÜCK WEITER ÜBERBLICK social Media Links Facebook